+

Begleitung in Lebensübergängen

Lebensübergänge würdigen

Schön, daß Du da bist!

Liebe Besucherin, lieber Besucher meiner Website,

 

es gibt im Leben freudige Ereignisse:

Geburt, Hochzeit, Umzug, ...

 

und auch zunächst traurige:

Trennung, Krankheit, Tod....

 

Gerne biete ich Dir achtsamen Raum

für das, was bei Dir gerade ist.

 

Herzlich

 

Claudia        Hellwig

 

Hilfreich

  • Um Deiner Seele Raum zu geben.
  • In Dein Herz hinein zu hören
  • den Blick zu öffnen für etwas Ewiges, Grösseres

 

Mitakuye oyasin - wir sind alle miteinander verbunden

 

Bei mir sind ALLE willkommen.

Familien-stellen

Wenn Schicksale wirken in Deiner Familie

 

Wenn jemand vergessen oder ausgeschlossen wird

 

Wenn etwas gesehen werden, in Frieden, in Versöhnung, in Ordnung kommen will

 

Im Einzelgespräch

mit Figuren

 

oder in der Gruppe

Willkommen

Das Neue willkommen heißen

 

Willkommens-

fest für ein Baby

 

Junggesellen-Innen-Abschied

 

Hochzeits-Zeremonie

 

Abschied

beseelte Würdigung

 

Abschieds-Ritual nach Trennung oder Scheidung

 

Verabschiedung eines Sternen-kindes

 

Hausräucherung

 

Trauer-Rede

Seelenzeit:

Wechselnde Pfade, Schatten und Licht,

alles ist Gnade, fürchte Dich nicht.

 

Baltischer Hausspruch, überliefert

Rückmeldungen:

"... Ich habe in der Aufstellung so viel erkennen und verstehen dürfen. Ich bin auf dem Weg und bereit für den nächsten Schritt."

"...Du hast mir etwas gezeigt, von dem ich keine Ahnung hatte. Jetzt spüre ich, daß etwas Tolles in mir vorgeht."

" ...so schöne Gedanken und Worte an unserer Hochzeit..."

"... unsere Freunde waren perplex. Sie dachten, Du gehörst zur Familie und hättest die Verstorbene persönlich gekannt."..

."... ich lese gerade das Buch von Anselm Grün und Linda Jarosch: "Königin und wilde Frau". Darin werden 14 Archetypen der Frau beschrieben. Beim Abschnitt "Lydia - Die Priesterin" muss ich die ganze Zeit an Dich denken:

 

" Für uns ist das Bild der Priesterin als Hüterin des heiligen Feuers ein schönes Bild für das Wesen der Frau. Die priesterliche Frau hütet das heilige Feuer in dieser Welt. Feuer steht für Liebe und Wärme. Inmitten dieser kalten und liebesleeren Welt hütet die Priesterin das Feuer der göttlichen Liebe. Sie erweist damit dieser Welt einen wichtigen Dienst. Es ist ein heiliges Feuer.

Das Heilige ist das, was der Welt entzogen ist. Darüber hat die Welt keine Macht. Die priesterliche Frau hat ein Gespür für das Heilige. Sie spürt das Heilige in sich selbst. Sie ist in Berührung mit dem Raum, über den die Welt keine Macht hat und zu dem die Urteile und Verurteilungen der Menschen keinen Zutritt haben". "

Über mich

Termine

Kontakt

biologische und wählbare Lebens-Übergänge

Biologische Übergänge:

Geburt, Abtrennen der Nabelschnur, Abstillen, eigene Zähne, Laufen, Abnabelung in den Kindergarten und in die Schule,

Erste Blutung - Erster Samenerguss, Erster Sexualakt, Ausziehen - Eigenständigkeit,

Geburt eines eigenen Kindes, Begleiten des Kindes in seinen - ihren Entwicklungen,

Auszug-Loslassen des Kindes, Hochzeit des Kindes, Geburt eines Enkelkindes - Großelternschaft

Wechseljahre, Verlust der Zähne, Krankheit, Amputation, Hoden- / Gebärmutterentfernung,

direkte oder indirekte Todeserfahrung, Tod eines Elternteiles (Halbwaise), Tod beider Elternteile (Vollwaise)

 

Wählbare Übergänge:

Hochzeit, Trennung, Scheidung,

Abtreibung, Adoption, Pflege-Elternschaft, Leih-Mutterschaft, Künstliche Befruchtung,

Kündigung, Insolvenz, Vorzeitiger Ruhestand, Hof-Übergabe, Geschäftsauflösung,

Umzug, Auswandern, Klostereintritt,

Sterilisation - Vasektomie, Schönheits-OP, Organspende,

Suizid, ...

 

Stand: November 2022

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Mich öffnen für das Große Geheimnis © Claudia Hellwig

Anrufen

E-Mail